Ein Bad in Briefmarken im Schenefeld-Center

Schenefeld_102014„Immer wieder erscheinen Jugendliche auf unserem Tauschzirkel in Schenefeld in der Schule Achter de Weiden“, so erzählte Peter Spichale, Initiator des Tauschzirkels Schenefeld, im Gespräch mit dem Landesringvorsitzenden, Torsten Kuhlmann. Und tatsächlich, auf dem letzten Tauschtag vor den Sommerferien kamen einige Jugendliche in den Tauschraum. „Da muss man doch was machen können!“, so Torsten Kuhlmann. Und als Werner Spichale dann erzählte, dass der Tauschzirkel am 18.10. einen Infostand im Schenefeld-Center plant, war die Frage nach Unterstützung aus dem Landesring nicht weit.

„Bewaffnet“ mit PC, Beamer und einem Pool voll Briefmarken präsentierten sich der Tauschzirkel und die Jungen Briefmarkenfreunde Schleswig-Holstein in einem der größten Shopping-Center Schleswig-Holsteins am Stadtrand zu Hamburg. Dabei wurden viele Gespräche mit alten und jungen Briefmarkensammlern geführt. Manch eine Briefmarke aus dem großen Kilowarenpool fand einen neuen Besitzer und das eine oder andere Stickerheft der DPhJ wurde auch verteilt.

Beide Seiten sind sich einig, dass die Kooperation des Landesringes mit dem Briefmarkenzirkel in Bezug auf unseren Nachwuchs vertieft werden soll. Der Briefmarkenzirkel Schenefeld bietet an jedem letzten Samstag im Monat ab 13.00 Uhr einen Tauschtag in der Schule „Achter de Weiden“ in Schenefeld/Hamburg an. Rechtzeitiges Kommen lohnt sich, sonst ist auch der letzte freie Platz besetzt.

Nähere Infos gibt es bei
Peter Spichale unter
Peter.Spichale@ t-online.de

Text: Torsten Kuhlmann

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.