Besondere Auszeichnung für Rüdiger Kuehn von der Briefmarken-AG der Domschule Schleswig

??????????Am 13. Mai 2017 wurde das 23jährige Engagement des Gruppenleiters der Briefmarken-AG der Domschule Schleswig, Rüdiger Kuehn auf der Internationalen Briefmarken-Messe in Essen mit dem 1. Preis des Förderpreises „Bildung und Briefmarke“ belohnt. Drei AG-Mitglieder, Justin Schmal, Luca Kästner und Kevin Schmal, waren mit ihrem AG-Leiter Rüdiger Kuehn angereist, um die Urkunde in Empfang zu nehmen.

Mit dem Förderpreis „Bildung und Briefmarke“ werden besondere Leistungen in der Bildungsarbeit durch den Einsatz von Briefmarken in schulischen und außerschulischen Einrichtungen gewürdigt.

Der amtierende Vorsitzende der Stiftung Deutsche Jugendmarke, Thomas Thomer sowie die Ressortleiterin Jugend, Familie und Bildung des Bundes Deutscher Philatelisten, Helma Janssen, lobten den Einsatz der schulischen AG:

„Seit 23 Jahren wirke diese Arbeitsgemeinschaft, um mit Briefmarken zu bilden. In wöchentlichen Gruppenstunden stehe zumeist ein Thema im Mittelpunkt. Ereignisse würden hinterfragt, mit Briefmarken illustriert und könnten im Schulunterricht als Präsentationen verwertet werden. Diese Präsentationen seien zugleich Exponate, die sich zum Teil bei internationalen philatelistischen Ausstellungen gemessen haben.

Jede Briefmarke erzähle im Kleinen eine große Geschichte. Damit seien Briefmarken gut geeignet, junge Menschen auf anschauliche und kreative Weise für Bildungsinhalte zu begeistern“.

Die Jury verleiht den Preis für die jahrzehntelange nachhaltige Förderung der Philatelie.

??????????

Text: Rüdiger Kuehn
Fotos: Aaron Wannrich

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter aus den Gruppen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Besondere Auszeichnung für Rüdiger Kuehn von der Briefmarken-AG der Domschule Schleswig

  1. Torsten Kuhlmann sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung. Ihr habt es Euch auch wirklich verdient.

Kommentare sind geschlossen.