Ein Briefmarkenauto für Harsefeld (14.08.2015)

OLYMPUS DIGITAL CAMERASchon um 09.30 Uhr ging es los. Der Kleister war noch nicht angerührt, da waren schon die ersten 4 Kinder am Werk, ein von der Fa. Tobaben zur Verfügung gestelltes Auto im Rahmen des „Ferienspaß“ komplett mit Briefmarken zu verzieren.

6 Kinder waren den ganzen Tag über fleißig dabei, Briefmarke um Briefmarke auf das Auto zu kleben. Was besonders erwähnenswert ist, dass kein Kind auch nur einmal auf sein Handy geschaut hat.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Trotz 28 Grad Außentemperatur waren alle mit so viel Begeisterung dabei, dass sie mit einem Eis „abgekühlt“ werden mussten. Gegen 16.15 Uhr war es dann geschafft. Vom Auto war nichts mehr zu sehen.

Bilder und Text: Hans-Joachim Boschke
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter aus den Gruppen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Ein Briefmarkenauto für Harsefeld (14.08.2015)

  1. Torsten Kuhlmann sagt:

    Herzlichen Glückwunsch für die tolle Aktion. Hat mich echt begeistert.

  2. Susanne Bartels sagt:

    Grandiose Idee! Bin gespannt, wer es als erstes nachmacht!?!

  3. Marianne Klopp sagt:

    Was passiert mit dem Auto?

Kommentare sind geschlossen.