Sammlungsaufbauseminar 2011 am 22.10.2011 in Boostedt

Sie waren gekommen, die Lernwilligen aus Schleswig-Holstein. Am Ende waren wir neun, die mit viel Spaß und Freude an die Arbeit gingen.

Aber, zuerst wurde gemeinsam gefrühstückt, bevor es an die Arbeit ging. Die Computer waren einsatzbereit und Torsten Kuhlmann wiederholte zuerst, was wir in Norderstedt gelernt hatten und dann ging es zur Sache.

AktionEs wurden Themen zugeordnet und dann musste aus diesen Themen eine Gliederung angefertigt werden. Mit Feuereifer gingen die drei Jugendlichen mit Ihren Betreuern an die Arbeit.

Nur vom Mittagessen unterbrochen, wir gingen in ein Restaurant, wurde fleißig gearbeitet, so dass am Ende zwei tolle Gliederungen zu den Themen „Fußball“ und „Eine Schiffsreise von Hamburg nach New York“ vorlagen.

Zwischendurch bekam Rüdiger Kuehn einen speziellen Unterricht. Sein Schüler machte Ihn zum Schüler am PC.

Als um ca. 17:00 Uhr Schluss gemacht wurde, waren alle guter Laune, aber müde. Nun besteht eine berechtigte Hoffnung, dass im nächsten Jahr, in Schleswig, zwei Erstaussteller dabei sind.

Gruppe_SAS_2011

von links:
Rüdiger Kuehn, Moritz Löhr-Dreier, Ute Böckel, Tobias Hansen-Palmus, Marianne Klopp, Christopher Schwerdtfeger, Ralf Böttcher und Torsten Kuhlmann

Text: Marianne Klopp
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Chronik, Seminare veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.