Sammlungsaufbauseminar 13.-14.06.2015 in der JugendAkademie Bad Segeberg

SaSe1Schon zum 2. Mal fand am vergangenen Wochenende das gemeinsam mit dem Landesring Hamburg durchgeführte Sammlungsaufbauseminar statt. 27 Teilnehmer, davon 12 Kinder und Jugendliche, hatten sich zu dem Seminar angemeldet. Schwerpunktmäßig wurden für viele neue Sammlungen der Sammlungsplan und die Gliederung erarbeitet. Es ist erstaunlich, mit welchem Eifer die Kinder und Jugendlichen bei der Sache waren.Von 10.00 Uhr morgens bis abends um 19.30 Uhr waren sie nicht von ihren Sammlungen wegzukriegen!

Sehr interessant war auch ein Vortrag von Prof. Dr. Rüdiger Martienß über die neue Sammlungsklasse, den Ansichts- und Motivkarten. Neben dem Reglement hatte der Professor auch eine fertige Ausstellungssammlung im Gepäck, die er uns vorstellte. Einige Gruppenleiter waren überzeugt, dass diese Klasse eine absolute Bereicherung für die Philatelie ist und wollten zuhause gleich ihre Ansichtskartenbestände durchforsten.

Pünktlich zum Abendbrot verzog sich der unwetterartige Regen, so dass wir sogar noch den Grill aufbauen konnten. Nach dem Essen gab es noch eine kleine Quizrunde.

Am Sonntag waren schon um 09.00 Uhr alle wieder im Seminarraum versammelt. Es gab schließlich noch einiges an den Sammlungen zu tun. Nach dem Mittag ging es gemeinsam in den Tierpark Eekholt, wo wir manch ein „Briefmarkenmotiv“ in echt beobachten konnten.

Letztendlich waren sich alle einig, dass es auch im nächsten Jahr wieder ein gemeinsames Sammlungsaufbauseminar geben soll.

noch mehr Fotos gibt es hier (klick!)

Text: Torsten Kuhlmann
Fotos: Burkhard Binder

 

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Chronik, Seminare veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.