Gold für Torben Krause aus Neumünster

Torben Krause, Neumünster, bei Preisverleihung: Gold für das Exponat „Einer spinnt immer – Tischtennis“

Torben Krause, Neumünster, bei Preisverleihung: Gold für das Exponat „Einer spinnt immer – Tischtennis“

Gleich beim ersten Mal hat es geklappt. Der 15jährige Torben Krause aus der Gruppe Neumünster hat auf der JUBRIA 2015 in Elmshorn am vergangenen Wochenende bei seiner 1. Rang 3-Ausstellung gleich Gold gewonnen.

Sein Hobby Tischtennis hat er auch gleich zu seinem Thema gemacht und mit viel Fleiß das Exponat über 36 Blatt mit dem Titel „Einer spinnt immer – Tischtennis“ aufgebaut. Noch vor einem Jahr kannte so gut wie niemand außerhalb der Neumünsteraner Gruppe den Namen Krause.

Inzwischen ist er nicht nur erfolgreicher Aussteller, sondern hat auch in den Herbstferien auf Veranlassung des Landesringes seine Ausbildung zum Jugendgruppenleiter absolviert, kann jetzt tatkräftig die Gruppe unterstützen und sie mit seinem Wissen auch über das Ausstellungsreglement weiterbringen.

Der Landesring beglückwünscht Torben für seine Leistung und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg auf den Briefmarkenausstellungen und in seiner Gruppe.

Text und Bild: Torsten Kuhlmann
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter aus den Gruppen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gold für Torben Krause aus Neumünster

  1. Susanne sagt:

    Zackige Leistung, Torben!

    Herzlichen Glückwunsch zu dem prompten Erfolg und weiterhin gutes Gelingen beim Ausbau Deines Exponates wünscht Susanne

  2. maritta hoffmann sagt:

    herzlichen Glückwunsch an Torben.Die Jungen Briefmarkenfreunde Neumünster freuen sich über diesen Erfolg

Kommentare sind geschlossen.