Sammlungsaufbau einmal anders

20150905_165223Was dem einen Freud ist dem anderen Leid … . Unter diesem Motto könnte das Stadtteilfest in Elmshorn-Hainholz am vergangenen Wochenende in diesem Jahr gestanden haben.

Die Wetterfee meinte es nicht gut mit den Organisatoren des Festes und kündigte Regen und Sturm an. Kurzerhand wurde umdisponiert, Ponnyreiten und Hüpfburg abgesagt und das ganze Fest samt Bühne, kulinarischer Meile, Kinderschminken, Basteln und Malen für Kinder ins Haus der Begegnung verlegt.

Schon seit Jahren sind die Jungen Briefmarkensammler aus Elmshorn hier vertreten und bekamen trotz der Enge einen großzügigen Raum. Hier wurden die Tische zusammengerückt und Alben mit Motivmarken ausgelegt.

20150905_163956

Briefmarken-Sammlungsaufbau einmal anders war das Motto und so war die Aufgabe Briefmarken als Applikation in ein gemaltes Bild zu basteln. So entstanden aus Briefmarken mit Portraits alter Meister Frauen in wunderschönen Kleidern oder Haie, die mit Guppys durchs heimische Aquarium schwimmen.

20150905_133523 20150905_164042

20150905_161225 20150905_161153

Für viele war es die erste Berührung mit Briefmarken überhaupt. Teilweise war der Andrang an unserem Tisch so groß, dass Kinder warten mussten. Das beste Bild wird auf unserer Rang 3-Ausstellung am 07.-08.11.2015 vom Publikum gewählt. Dem Sieger winken 50 € in bar.

Text und Bilder: Torsten Kuhlmann
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter aus den Gruppen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.